Stress-Lexikon
Buch Arbeitsstress bewältigen direkt beim Verlag bestellen
Stressbuch schriftlich beim Verlag bestellen
Online bei Ihrem Buchhändler vor Ort bestellen

Bitte beachten Sie mein Urheberrecht:
 Zitate nur mit Verweis auf url

Hier finden Sie ergänzende Informationen über Arbeitsstress.

Das komplette Programm zur Bewältigung von Arbeitsstress steht im Buch links.

Stresslexikon: Alles über W wie Work-Life-Balance

 

 

 

 

 

Wasser trinken:

Wasser trinken ist ein einfach Mittel zur Unterstützung des Körpers bei der (emotionalen) Stressbewältigung.

Die Formel lautet 0,03 l pro kg Körpergewicht. Für einen 50 kg schweren Menschen sind dies also 1,5 l pro Tag. Dies gilt gleichzeitig als Mindestmenge für den erwachsenen Menschen, der das meiste davon für seine Verdauungstätigkeit, beim Ausatmen und beim Schwitzen verbraucht.

Der Körper produziert sogenannte harnpflichtige Substanzen. Das sind Abfallstoffe des Körpers, die über den Ausscheidungsweg Niere-Blase als Urin ausgeschieden werden. Ausreichende Wasserzufuhr unterstützt diesen Prozess.

 

 

 

Widerstandsstadium:

1. Stadium der Stresssituation. - folg - bis dahin s. Anpassung

 

 

Win-Win: Geben, nehmen

Harvard-Konzept, sogenannte Doppelsieg-Strategie.

Wo es angebracht ist, ermöglicht es allen Parteien am Objekt zu profitieren: Es geht um ausgeglichenes Geben und Nehmen, bei dem sich niemand übervorteilt fühlt und niemand den Gegenpart unter Druck setzt, um sich allein die Taschen vollzustopfen.

Gleichberechtigte Partner verhandeln respektvoll mit Fokus auf einen nachhaltigen gemeinsamen Nutzen.

- folgt -

 

 

Workaholic:

Arbeitssüchtiger - folgt -

 

Work-Life-Balance:

Ein gesundes Verhältnis zwischen Leben und Arbeiten. Stress und Gesundheit schließen sich dabei nicht aus.

Der arbeitende Mensch ist heutzutage sehr viel mehr gefordert, selbstständig und proaktiv für seine Work-Life-Balance zu sorgen. Kulturelle Veränderungen wie “Bring your own device” (privates Arbeitsgerät, Smartphone, Tablet, Laptop-Computer für die Arbeit nutzen) lassen die Trennung zwischen Arbeitszeit und Freizeit verschwimmen.

Ausfühlich beschrieben im Arbeitstress-Buch.

Coaching hilft dabei,

  • Grenzen zu setzen, um Burn-out vorzubeugen und die eigene Leidenschaft des gern Arbeitens am Brennen zu halten.
  • Die Selbstwahrnehmung zu trainieren, um die eignen Grenzen (und die anderer) wieder nachhaltig zu spüren und zu respektieren.

Kallenbach-Coaching in München-Ost